Andenken

Du wünscht dir eine kleine Erinnerung an deine Pilgerwanderung rund um den Tinnsjø?

Oder du sucht ein kleines Geschenkt für einen Freund?

Wir haben da ein paar Ideen für dich.

Wenn ihr die Souvenirs nicht hier vor Ort kaufen möchtet oder könnt, schreibt mir (Ingrid Wiens) einfach eine Nachricht und wir finden einen Weg euch die Souvenirs zukommen zu lassen.


Postkarte

 

 

Möchtest du vielleicht wie früher eine Postkarte nach Hause schicken?

Dann ist unsere Postkarte im DIN 5 Format genau das Richtige für dich.

Auf der Postkarte sind Bilder aller Kirchen, die wir auf unserem Weg besuchen rund um den Tinnsjø positioniert.

Für 2 Euro kann man diese Karte im Kirchenkontor in Rjukan direkt kaufen.

Die Öffnungszeiten sind Mo.-Do. von 9.00 - 15.00 Uhr.


Kvite Kyrkje Mütze

Für alle diejenigen von euch, die keine Lust haben selbst eine Mütze zu stricken, können wir euch nun auch diese schöne Mütze anbieten.

Die Mütze wurde ebenfalls von Ingrid entworfen und hat all unsere schönen weißen Kirche die rund um den Tinnsjø liegen darauf.

Die Mützen werden von ihr mit einer Handstrickmaschine gestrickt und von Hand zusammengenäht.

Die Mütze bekommt einen ca. 10 cm breiten doppelten Rand, damit sie über die Ohren schön warm ist.

Die Mütze wird in superwash behandelter Wolle gestrickt und ist so Waschmaschinen fest und angenehm weich.

Wir können die Mütze in zwei Größen anbieten.

M: 52 - 55 cm 

L: 54 - 58 cm

Die Mützen kosten 50 € inklusive freier Farbwahl und Porto, wenn ihr sie hier direkte bestellt.

Im Sommer wird auch der  Sandviken Camping in Austbygde die Mützen in seinem Shop anbieten.

Anleitung zum selber Stricken

Es gibt auch eine, an die Stricktradition in Norwegens angelehnte, Version der Mütze zum selber stricken. Die Mütze wird in Double Face Technik gestrickt und kann daher beidseitig getragen werden und ist besonders schön warm. Wer möchte kann die Mütze natürlich auch in "normalem" Musterstrick umsetzten. Die Anleitung enthält eine genaue Erklärung des double face Strickens. Die benötigte Wolle hat eine Lauflänge von etwa 175m und eine Maschenprobe von 27 Maschen auf 10 cm. Solltet ihr dazu Fragen haben kann ich euch gerne weiterhelfen.

Die Anleitung koste 4 Euro, zugunsten der "Diakoniearbeit in Tinn", die für den Pilgerweg verantwortlich ist. 

Die Anleitung wird als PDF versendet und sieht fertig doppelt gestrickt so aus :-)


Pilgertasche

Die Tasche wird direkt am Gürtel oder den Gürtelschlaufen mit den Karabinerhaken befestigt.

Auf ihr sind alle unsere weissen Kirchen, in den für sie so typischen und unterschiedlichen Formen vorhanden, die ihr auf eurer Pilgerwanderung besuchen werdet. 

 

Sie bieten Platz für den Pilgerführer und das Handy, damit ihr beides immer griffbereit habt.

 

Die Taschen könnt ihr für 600 NOK auf dem Sandviken Campingplatz kaufen oder direkt bei mir (inklusive Versand) für 60 Euro bestellen. Schickt mir einfach eine Nachricht und sagt mir welche Farbe ihr gerne hättet. (es stehen weitere Farben zur Auswahl)



Kvite Kyrkjer "Krympekopp"

Für alle die die gesamte Strecke rund um den Tinnsjø gelaufen sind har Tine Spuur einen "krympekopp" designed und von Hand gefertigt. 

Tine hat einen Master in Holzarbeid und sie hat den Kopp speziell für unser weiße Kirchen Projekt entworfen. Sie beschreibt den Gedanken und die Art wie der Kopp hergestellt wurde folgendermaßen:

"Krympeboksen oder kopp" (krympe, bedeutet schrumpfen) werden aus frischer Birke mit einem Deckel aus Kirsche hergestellt.

Das Prinzip ist ein Rohr aus frischer Birke zu fertigen, darein wird eine Nut gefräst und ein Boden eingepasst. Wenn die frische Birke trocknet, zieht sie sich zusammen und wird so sehr haltbar mit dem Boden verbunden. Der Deckel wird dann, wenn die Boks trocken ist passgenau gefertigt.

Der Entwicklung liegen folgende Gedanken zu Grunde schreibt sie:

Wenn man diese Wanderungen geht und man kommt so direkt in Kontakt mit der Natur, der Kultur, miteinander und sich selbst, so ist es gut wenn dieses Stück uns daran erinnert. Es kommt ebenfalls direkt aus der Natur in Tinn, (alle Bäume wachsen in Atrå, ihrer Heimat) und sie wurden mit ihren Händen in alter Tradition gefertigt. Die Krympekopp wurden mit Walnussöl geölt und so kann man sie als Box oder als Becher auf der nächsten Tour verwenden. 

Die limitierten Krumpekopp wurden speziell zur letzten gemeinsamen Pilgerwanderung gefertigt und sind für 480 NOK/ca. 48 Euro zu bestellen.

 


Brettchengewebte Bänder

die Technik

Das Brettchenweben ist eine sehr einfache und alte Webtechnik, die in Norwegen und besonders hier in Tinn eine lange Tradition hat. Diese Bänder finden hier vor allem Verwendung als Haarband oder Gürtel zum Ost Telemark Bunad. Seinen Namen bekam die Technik von den verwendeten dünnen Brettchen. Sie haben in jeder Ecke ein Loch, durch das die Fäden gezogen werden. Durch das vorwärts oder rückwärts Drehen der Brettchen, um eine viertel Drehung, entsteht dann das Muster. Der Schussfaden ist bei der Technik nicht sichtbar, das Muster entsteht alleine aus den Kettfäden die abwechselnd nach oben gedreht sichtbar werden. Es gibt Muster wie die alten Telemarksmuster und auch unser weiße Kirchen Muster die nur vorwärts gedreht werden (beziehungsweise rückwärts wenn z.B. die Kirchen auf dem Kopf stehen sollen), dann gibt es Muster die in einer bestimmten Reihenfolge alle zusammen vorwärts oder rückwärts gedreht werden und die komplizierten Muster bei denen einzelne Kärtchen vorwärts und rückwärts gedreht werden. Bei solchen Muster braucht es ein ganz gehörige Portion Konzentration und Geduld. Ein weiterer Punkt, der auf das Muster Einfluss nimmt ist die Richtung in der die Fäden durch die Brettchen gezogen werden. Sie kommen dann entweder einen rechts oder Linksdrall, was ich für die Dachschrägen der Kirchen genutzt habe. 

Bei den für die Telemark so typische Muster werden die Fäden abwechselt links und rechts eingezogen und dadurch entsteht der Eindruck einer gestrickten Masche. Die Gürtel der Telemarkstracht wird mit bis zu 134 Brettchen also 536 Fäden gewebt. Für solche Gürtel braucht es da schon einige Stunden Geduld und Konzentration um, dem Muster entsprechend, die Fäden durch die Brettchen zu ziehen. 

Ansonsten ist diese Technik im Prinzip einfach zu erlernen und bedarf keiner teuren Ausstattung, was ich besonders interessant finde. Ich habe euch ein paar Bilder zum Brettchenweben zusammengestellt, damit ihr einen Eindruck davon bekommt. Die Beschreibungen der einzelnen  Bilder kommen wenn ihr sie per klick vergrößert.

Die "weiße Kirchen" Kollektion

Die weiße Kirchen Kollektion besteht aus:

Schlüsselband kurz:  20 cm lang (doppelt) und daher prima geeignet um am Rucksack oder einer Gürtelschlaufe befestigt zu werden

Schlüsselband lang: 40 cm lang (doppelt) und dafür gedacht um den hals getragen zu werden

Kameraschlaufe: 20 cm lang, damit man die Kamera allzeit sicher im Griff hat

Armband: Länge nach euren Wünschen

Kette: 60 cm lang, Anhänger mit "weiße Kirchen Logo"

Da ich alle Bänder selbst webe, könnt ihr alle Bänder in der von euch gewünschten Länge und Farbe bekommen, fragt einfach nach.

Schlüsselband und Kameraschlaufe: 12 Euro

Schlüsselband lang: 20 Euro

Armband: 8 Euro und Kette: 15 Euro

alle Preise zuzüglich Porto wenn sie zugesendet werden sollen

Die Bänder könnt ihr ausserdem auf dem Sandviken Campingplatz kaufen.


Kvite Kyrkjer Pullover

Habt ihr Lust euch einen "Kvite Kyrkjer" Pullover zu stricken? Wir haben einen Raglanpullover entworfen mit allen 6 weissen Kirchen darauf.

Der Pullover wird von unten nach oben an einem Stück gestickt. Die Bordüren werden als zweifarbiges Muster mitgestrickt, während die Kirchen und die Bäume am Ende im Maschenstich aufgestickt werden. Man muss also kein Strickmeister zu sein um das hinzubekommen. 

Die Anleitung könnt ihr bei Ravelry kaufen und gleich herunterladen und kommt dann auf norwegisch und deutsch.

Möglich ist es auch wie in der lila Variante nur eine statt aller Kirchen aufzusticken.